Ferienlangeweile im Herbst 2018 mit Handball überwinden!

Die Handballabteilung des TSV Vineta Audorf hat in diesem Jahr in den Herbstferien, die ja bekanntlich drei Wochen angedauert haben, kurzfristig ein Programm gegen Ferienlangeweile auf die Beine gestellt. Um den Kindern eine Möglichkeit zu bieten sich auch in den Ferien sportlich zu betätigen wurden von den Handball-Jugendtrainern elf Trainingseinheiten bis zu drei Stunden in 15 Tagen für alle Altersgruppen angeboten. Somit kamen durchschnittlich ca. 30 Kinder zu jedem Training in der Sporthalle Schacht-Audorf um Spiel und Spaß am Handball zu genießen. Es wurden verschiedene Ballspiele, Koordinationsübungen, Wurftechniken usw. ausprobiert und gelehrt. Unter verschiedenen Themen, wie THW-Training, Laufübungen, Koordinationsarbeit oder Fangen/Prellen/Werfen wurden die Einheiten angeboten.

Es waren nicht nur Kinder aus den vorhandenen Jugendmannschaften dazu eingeladen sondern alle Kinder, die Lust hatten einmal das Handball spielen auszuprobieren. Wir sind überwältigt von dieser Resonanz gewesen, da es erst relativ kurzfristig vor den Ferien bekannt gegeben wurde, dass diese verschiedenen Trainingseinheiten stattfinden werden. Ein besonderer Dank geht hier an die Trainer der Jugendabteilung und an alle Betreuer. Sie haben sich die Zeit genommen, damit die Kinder nicht nur an der Playstation sitzen oder Langeweile in den Ferien schieben.

 

Für das nächste Jahr planen wir ein ähnliches Programm. Dies steht allerdings noch nicht fest, da ja auch immer genug Freiwillige dafür gefunden werden müssen. Eine rechtzeitige Bekanntgabe wird dann erfolgen.