Sparkassen Canal Triathlon 2018

Der diesjährige Sparkassen Canal Triathlon (früher Dörpsee-Triathlon) fand erneut im Rahmen des SH-NetzCups am 22. September 2018 statt. Unter der imposanten Hochbrückenkulisse vor der großen NDR-Bühne war neben dem Start- und Zielbereich auch die Wechselzone für die Athleten. Klaus Waskönig organisierte das große Sportereignis mit seinem bewährten großen freiwilligen Helferteam. Etwa 130 Athleten waren beim Jedermann- und beim Staffeltriathlon am Start. Der Schwimmstrecke über 500 m im Kanal folgten 25 km Radfahren entlang des Kanals bis nach Breiholz und zurück. Die Laufstrecke von fünf Kilometern führte dann zum Ziel unter der Hochbrücke.

 

Bei den Männern siegte Leif Johannsen (SH Netz Triathlon) in der Zeit von 1:07:22 Stunden. Ihm folgten auf den Plätzen zwei und drei Frank Wichmann (SG Athletico Büdelsdorf, 1:09:35 Stunden) und Lukas Schnoedewind (triTeam triZack Rostock, 1:09:58 Stunden). Auf den ersten Plätzen der Damen landeten Merle Schreber (SG Athletico Büdelsdorf, 1:22:21 Stunden), Nina Christiansen (SV Enge Sande, 1:23:51 Stunden) sowie Lisa Schnoor (USC Kiel, 1:27:07 Stunden). Erster und zweiter Staffelsieger waren die Teams vom SH Netz Triathlon mit Ole Langmaack, Danny Blase und Jonathan Herzig in 1:14:20 Stunden sowie Matthias Dau, Thorsten Sell, Mark Norden in 1:15:07 Stunden. Den dritten Platz errang das Team 3 der Sparkasse Mittelholstein mit Stefan Gießel, Jens-Oliver Blumenberg und Kristian Looft in 1:21:41 Stunden.

 

Alle Ergebnisse sind unter www.wetzstopp.de zu finden.

Hier stehen die Bilder bereit.