Soccer Camp 2018

Vielleicht lag es ja am schlechten Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft, dass in diesem Jahr „nur“ 28 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren an unserem fünften ehrenamtlich veranstalteten Soccer Camp teilgenommen haben. Vielleicht aber auch nicht – wer kann das schon genau sagen? Aber alle, die da waren, haben wieder sehr viel Spaß gehabt und gelernt, wenn Ligatrainer Norman Bock und sein Team zur nächsten Übung gebeten haben. Auch bei der herrschenden Hitze hieß es wieder passen, dribbeln, schießen und vieles mehr üben. Der Erwerb des DFB-Abzeichens stand ebenso auf dem Programm wie ein gemeinsames Grillen und Spielen mit den Eltern sowie zum Abschluss des Camps am Sonntagmorgen die Mini-WM.

Ein großer Dank geht an das ehrenamtliche Betreuerteam. Dadurch konnten die Kosten für die insgesamt vier Tage auch erheblich niedriger gehalten werden, als es bei professionell von größeren Vereinen organisierten Camps der Fall ist. Neben Norman Bock kümmerten sich Ende Juli / Anfang August von Donnerstag bis Sonntag Martin Tank, Thorsten Gonschorowski (beide Jugendtrainer) und Patrick Scheer (Liga-Spieler) um die Kinder.