29. Juli 2017: 4. Platz beim Integrations-Cup

Liga-Trainer Norman Bock ist heute mit nur elf Spielern zum Integrations-Cup nach Malente gefahren. Durch die zeitgleich stattfindende Beachsoccer-Meisterschaft konnte Vineta nicht mit einem größeren Kader anreisen. Die Mannschaft, die eher einer "Notelf" glich, kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, das sie leider trotz guten Spiels mit 0:2 verloren geben musste. Trainer Norman Bock nutzte die Spiele aber, um verschiedene Systeme auszuprobieren.

Nach einem langen Tag, der im Wechsel aus 30minütigen Spielen und Pausen bestand, ging es gegen den SC Weiche Flensburg 08 im letzten Spiel um Platz drei. Die Spieler kamen am Ende dann doch an ihre körperlichen Grenzen und erreichten mit einem 0:2 gegen Weiche den vierten Platz im Gesamtklassement. Stolz und erschöpft kann die Mannschaft auf einen gut organisierten Turniertag zurückblicken, an dem sie sich toll präsentiert hat und überwiegend ansprechenden Fußball gezeigt hat.

Ein Dank der Vineten geht an die Organisatoren, Verantwortlichen und Unterstützer dieses Turniertages im Fußball-Park von Malente!

v.l.n.r.: Jascha Piotraschke, Norman Bock, Jimmy Hartwig (DFB-Integrationsbeauftragter und Ex-Nationalspieler), Ayendi Perez, Jannik Rohwer